Zeiterfassung ist eine wichtige Option und findet sich auch überall in Teamleader wieder. Hier ist eine Übersicht, wie Sie Ihre Zeit erfassen können.

  • Mit unsere Time Tracker-Funktionalität
  • Manuell
  • Über eine Aufgabe, einen Anruf oder eine Besprechung
  • Mit der mobilen App
  • Mithilfe der Arbeitsaufträge


Mit unsere Time Tracker-Funktionalität 

Unsere Time Tracker-Funktionalität ist im Wesentlichen ein Timer in Teamleader oben rechts. So behalten Sie immer im Auge, wie lange Sie schon an etwas gearbeitet haben. Sie können den Timer ganz einfach starten und stoppen, wenn Sie fertig sind. Lesen Sie hier alles darüber.



Manuell

Schnellstartmenü

  1. In Teamleader klicken Sie auf das "+"-Symbol in der oberen rechten Ecke. Dann klicken Sie "Zeiterfassung".

  2. Tragen Sie hier die Details ein.
  3. Klicken Sie "Speichern" und die Zeit wird an Ihre Zeitberichte hinzugefügt.


Zeiterfassungsberichte

  1. Gehen Sie zu "Zeiterfassung".
  2. Klicken Sie auf das "+"-Symbol neben dem Wort "Zeiterfassung" oder klicken Sie auf das "+"-Symbol neben einem bestimmten Tag.
  3. Tragen Sie die Details ein.
  4. Klicken Sie "Speichern" und die Zeit wird and Ihre Zeitberichte hinzugefügt.


Über eine Aufgabe, einen Anruf oder eine Besprechung

Eine dritte Möglichkeit, um Zeit zu erfassen bieten Aufgaben, Anrufe oder Besprechungen, die Sie im Vorhinein erstellt haben. Das funktioniert relativ einfach: Wenn Sie eine Aufgabe, einen Anruf oder eine Besprechung erledigt haben, dann können Sie dies in Teamleader als erledigt andeuten. Die erfasste Zeit unterscheidet sich jedoch hier von Typ zu Typ:

  • Aufgabe: Wenn Sie über eine Aufgabe Zeit erfassen, dann wird die Zeit seit Ihrem LogIn vorgeschlagen (falls es die erste Zeiterfassung ist) oder die Zeit seit Ihrer letzten Zeiterfassung.
  • Anruf: When Sie einen Kontakt über unsere Voice-over-IP-Services anrufen, dann wird die Zeit des Anrufs automatisch auf Ihrer Arbeitszeittabelle unter Zeiterfassung vermerkt. Wenn Sie einen Anruf manuell als erledigt markieren, dann können Sie die benötigte Zeit selbst eintragen.
  • Besprechung: Wenn Sie angeben, dass eine Besprechung abgelaufen ist, dann wird die vorher eingetragene Dauer als zu erfassende Zeit vorgeschlagen. Wenn Sie also angeben, dass diese Besprechung eine Stunde dauern wird, dann wird eine Stunde vorgeschlagen. Dies können Sie natürlich noch anpassen.


Mit der mobilen App

Unsere mobile Teamleader App erlaubt es Ihnen auch Zeit für Aufgaben, Anrufe und Besprechungen zu erfassen. Wie die Zeit erfasst wird, hängt erneut davon davon ab, in welchem Bereich Sie sich bewegen:

  • Aufgaben: Sie können die Zeiterfassung für Aufgaben starten wenn Sie zur Aufgabe durchklicken um die Details zu sehen, dort klicken Sie auf "Zeit erfassen" und dann können Sie die erfasste Zeit selbst eintragen. Sie können ebenfalls den Time Tracker starten und dann diese Aufgabe selektieren um darauf Zeit zu erfassen.
  • Anrufe: Mit der mobilen App können Sie direkt von Ihrem Handy Ihre Kontakte anrufen. Die aufgewandte Zeit wird direkt in der Zeiterfassung registriert.
  • Besprechung: Wenn Sie auf eine Besprechung in der App klicken, dann ist es dieselbe Arbeitsweise wie bei Aufgaben. Klicken Sie auf die drei Punkte in der rechten unteren Ecke, um die Zeiterfassung zu starten oder um Zeit einzutragen. Auch hier wird die eingetragene Dauer einer Besprechung vorgeschlagen.
  • Zeiterfassung: Gehen Sie zur "Zeiterfassung" im Menu und klicken Sie "Start" in der oberen rechten Ecke. Die Zeiterfassung startet direkt.

Entdecken Sie die Möglichkeiten unserer Apps für iOS und Android.


Mithilfe der Arbeitsaufträge

Unsere Option der Arbeitsaufträge bildet dann auch die finale Möglichkeit Zeit in Teamleader zu erfassen. Diese ermöglicht es Ihnen zu Ihrem Kunden zu gehen, Zeit und verwendetes Material zu erfassen und eine darauf basierende Rechnung zu erstellen.


Mehr Informationen über diese Option finden Sie hier.