Urlaub ist ein allgemeiner Begriff für die Tage, an denen Ihre Angestellten nicht arbeiten. Er umfasst Ferien, Mutterschaftsurlaub, Krankenurlaub, ...

Im folgenden Artikel erläutern wir:

  • Wie verschiedene Arten Urlaub erstellt werden
  • Verschiedene Arten Urlaub an unterschiedliche Benutzer anpassen
  • Urlaub für ein neues Jahr konfigurieren

Verschiedene Arten Urlaub erstellen

  1. Navigieren Sie zu „Einstellungen“ und klicken Sie auf „HR
  2. Klicken Sie auf das „+“-Zeichen neben „Art Urlaub“
  3. Definieren Sie alle Parameter der Art Urlaub:
  • „Anfragefrist“ ist die Anzahl der Tage die im Voraus für einen Urlaubsantrag erforderlich sind
  • „Mögliche Zeitfenster“ bestimmt, ob der Angestellte seine Stunden frei wählen kann, oder ob er ganze Tage wählen muss
  • Unbegrenzt weist darauf hin, ob ein Kollege unbegrenzt Urlaub nehmen kann oder nicht.
  • "Freigabe benötigt" weist darauf hin, ob Kollegen eine Genehmigung für Urlaub beantragen müssen oder nicht.


4. Klicken Sie auf „Speichern


Verschiedene Arten Urlaub für bestimmte Angestellte anpassen

Wenn die Grundeinstellungen einer Art Urlaub nicht für alle Angestellten zutreffend sind, können Sie den Urlaub auf der Ebene des Angestellten anpassen:

  1. Navigieren Sie zu „Einstellungen“ und klicken Sie auf „HR
  2. Klicken Sie auf den Namen eines der Benutzer
  3. In seinem/ihrem Konto steht ein Block namens „Abwesenheitsgründe“. Klicken Sie auf den Stift neben dem Urlaub, den Sie ändern möchten

  1. Im Pop-up-Bildschirm können Sie die Urlaubsart für den Angestellten aktivieren. Dies kann zum Beispiel praktisch sein beim Mutterschaftsurlaub. Sie können auch die Bedingungen für eine bestimmte Art Urlaub „überschreiben“.

Vergessen Sie nicht: Wenn Sie die allgemeinen Urlaubsarten wieder bearbeiten, werden Sie gefragt, ob die Einstellungen für alle Benutzer, einschließlich dieser mit benutzerdefiniertem Urlaub, auf Ihre neuen Parameter zurückgesetzt werden können


  1. Klicken Sie auf „Speichern


Urlaub für ein neues Jahr konfigurieren

Wenn Sie das neue Jahr vorbereiten, wollen Sie Ihre Mitarbeiter wahrscheinlich mit der neuen Urlaubsplanung glücklich machen – und das sollten Sie auch! Aber passen Sie auf, dass Sie nichts im aktuellen (oder vergangenen) Jahr ändern. Dadurch würden die Urlaube des vergangenen Jahres verschwinden.

Sie müssen dann jede Art Urlaub für das kommende Jahr neu erstellen.