Es gibt zwei Möglichkeiten, um erfasste Zeit abzurechnen:

  • Über die Detailansicht im CRM
  • Über die Zeiterfassungsübersicht

Über die Detailansicht im CRM

  1. Gehen Sie zu auf "Kontakte" oder "Firmen".
  2. Auf der Detailansicht eines jeden Kontakts/einer jeden Firma, für die Sie Zeit erfasst haben, sehen Sie den Bereich "Nicht in Rechnung gestellte Zeiterfassung". Klicken Sie hierbei auf "Aktionen" und wählen Sie "Rechnung erstellen".
  3. Klicken Sie auf "Start". Sie haben nun Ihre Zeiterfassungen in eine Rechnung umgewandelt.


Abrechenbarer Gesamtbetrag

Sie finden eine Übersicht über den abrechenbaren Gesamtbetrag pro Kontakt oder Firma, indem Sie zur Übersicht der Kontakte oder Firmen gehen und der Übersicht über das Zahnrad in der unteren rechten Ecke die Spalte "Abrechenbarer Gesamtbetrag" hinzufügen.


  • Dieser Betrag ist die Summe aus dem Wert der Zeiterfassung und dem Wert der verknüpften Produkte.
  • In dieser Spalte werden nur die Stunden / Produkte angezeigt, die direkt mit diesem Kunden verknüpft sind, und nicht die Stunden / Produkte, die mit einem Projekt dieses Kunden verknüpft sind. Sie können diese Zeiterfassungen über die unten erläuterte Zeiterfassungsübersicht in Rechnung stellen.

  • Sie können nach dieser Spalte sortieren und Segmente erstellen. Ein Beispiel für ein Segment könnte sein, nur die Kontakte / Firmen anzuzeigen, deren Rechnungsbetrag größer als 0 € ist:



Über die Zeiterfassungsübersicht

  1. Gehen Sie zu "Rechnungen".
  2. Klicken Sie auf "Nicht abgerechnete Zeit in Rechnung stellen" in der rechten oberen Ecke.
  3. Nun sehen Sie eine Übersicht aller unfakturierter Zeiterfassung für jeden Kunden und für jedes Projekt. Hier können Sie andeuten, welche Zeiterfassungen Sie fakturieren möchten. Diese Aktion bestätigen Sie durch das Setzen des Schiebers. Achten Sie darauf, dass Sie auch mehrere Schieber setzen können.
  4. Klicken Sie auf "Preview" am unteren Rand der Seite.
  5. Teamleader zeigt dann an wie viele Rechnungen erstellt werden. Klicken Sie auf den Schieber und dann auf "Jetzt Ausführen".


Hinweis:

Verschiedene Zeiterfassungen für einen Kunden können auf einer Rechnung zusammengefasst werden solange diese nicht an ein Projekt gekoppelt sind. Zeiterfassungen für einen Kunden, die mit verschiedenen Projekten verbunden sind können nicht auf einer Rechnung zusammengefasst werden. Wir bieten auch einTutorial über das Fakturieren von Zeiterfassung in Teamleader an.