Teamleader bietet standardmäßig schon eine ziemlich lange Liste an Shortcodes, aber selbstverständlich können Sie diese Liste mit Ihren eigenen Shortcodes nach Ihren Wünschen ergänzen. In diesem Artikel lesen Sie alles über die zwei Möglichkeiten, wie Sie in Teamleader Ihre eigenen Shortcodes erstellen.


Benutzerdefinierte Felder

Wenn Sie über Einstellungen > Benutzerdefinierte Felder ein benutzerdefiniertes Feld erstellen, wird automatisch ein Shortcode dazu erstellt. Dieser erscheint dann in der Liste der in Einstellungen > Dokumentlayout verfügbaren Shortcodes. In diesem Beispiel wurde auf der Ebene der Kontakte ein Shortcode für benutzerdefinierte Felder erstellt für die zweite E-Mail-Adresse eines Kontakts. Dieser erscheint als $CUSTOM_FIELD_122840$ in der Liste verfügbarer Shortcodes:






Wenn Sie diesen Shortcode Ihrer Vorlage hinzufügen, wird die zweite E-Mail-Adresse des Kontakts auf Ihrem Dokument erzeugt. Überprüfen Sie auch unbedingt, welche benutzerdefinierten Felder mit welcher Vorlage funktionieren .


Benutzerdefinierte Shortcodes über erweiterte Optionen

Eine zweite Methode zur Erstellung Ihrer eigenen Shortcodes in Teamleader isgt über die ‚erweiterten Optionen‘ der Shortcodeliste.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Dokumentlayout
  2. Wählen Sie Ihre Abteilung
  3. Wählen Sie einen Dokumenttyp, z. B. ‚Angebote‘
  4. Klicken Sie auf die Shortcodeliste
  5. Scrollen Sie bis ganz nach unten bis zu ‚Erweiterte Optionen und klicken Sie darauf. Hier können Sie einen zusätzlichen Shortcode erstellen:



6. Geben Sie Ihrem Shortcode einen Namen und einen Standardwert. Sie können auch, falls erwünscht, eine oder mehrere Übersetzungen hinzufügen.
7. Fügen Sie Ihrer Vorlage den Shortcode hinzu und der Standardwert wird auf Ihrem Dokument erzeugt.