In Teamleader gibt es zwei Ebenen zur Festlegung der Rechte für ein Projekt. Sie können entweder den Zugang zu Projekten einschränken oder Sie können innerhalb eines Projekts verschiedene Rollen verteilen.


Zugangsrechte für Projekte

  1. Navigieren Sie zu „Einstellungen“ > „Personal
  2. Klicken Sie auf den Stift neben dem Namen eines Mitarbeiters. Beachten Sie. dass dieser Kollege in Ihrem Teamleader-Konto kein Administrator sein kann. Die Rechte von Administratoren können nicht eingeschränkt werden.
  3. Wenn der Schieber neben „Projekte“ auf „Ja“ steht, erscheint ein Drop-down-Menü direkt darunter neben „Zugang
  4. Wählen Sie die Zugangsrechte für den betreffenden Benutzer: 
    • Zugang zu allen Projekten: Dieser Kollege kann alle Projekte sehen.
    • Nach Art der Teilnahme: Dieser Kollege kann nur die Projekte sehen, deren Teilnehmer oder Entscheidungsträger er ist.
    • Administratorzugang zu allen Projekten: Dieser Kollege hat Zugang zu allen Projekten mit den Rechten eines Entscheidungsträgers.
  5. Mit dem Schieberegler Gewinn auf Projekten können Sie den Zugriff auf die Gewinn-Funktion deaktivieren, die in der rechten oberen Ecke jedes Projekts angezeigt wird.
  6. Mit dem Schieberegler Externe Kosten können Sie den Zugriff auf die Externen Kosten in einem Projekt aktivieren oder deaktivieren.


Rollen mit einem Projekt

Innerhalb eines Projekts, haben Sie immer zwei Rollenarten:


Entscheidungsträger: Der Entscheidungsträger hat Zugang zu allen Einzelheiten des Projekts, er bzw. sie kann das Budget und die Rechnungen bearbeiten.


Teilnehmer: Er/sie kann die Meilensteine, die externen Kosten (falls der Schieberegler in Einstelllungen > Personal aktiviert ist) und die verbundene Zeiterfassung sehen, aber kann diese nicht bearbeiten. Der Fortschritt des Budgetverbrauchs ist für diese Person nicht sichtbar.


Sie können entscheiden, wer die Kosten eines Projekts verwalten können soll, um die Kosten eines Projekts zu verwalten. Dafür navigieren Sie zu Einstellungen > Projekte > Präferenzen > Nur Entscheidungsträger des Projekts können Kosten verwalten


Wenn Sie Ihren Mitarbeitern die Kosten nicht anzeigen möchten, müssen Sie diese Einstellung nicht nur auf "Ja" setzen, sondern auch deren Zugriff auf Rechnungen entfernen. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen.


  • Wenn ein Teilnehmer Zugriff auf externe Kosten und auf Rechnungen hat, dann kann er alle externen Kosten sehen
  • Wenn ein Teilnehmer Zugriff auf externe Kosten hat, jedoch nicht auf Rechnungen, dann kann er nur seine eigenen externen Kosten sehen


Wenn Sie doch Ihren Mitarbeitern die Kosten anzeigen möchten, müssen Sie diese Einstellung auf "Nein" setzen:

  • Wenn ein Teilnehmer Zugriff auf externe Kosten und auf Rechnungen hat, dann kann er alle externen Kosten sehen
  • Wenn ein Teilnehmer Zugriff auf externe Kosten hat, jedoch nicht auf Rechnungen, dann kann er trotzdem alle externen Kosten sehen


Um zu sehen, welcher Teilnehmer welche Rolle hat, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Navigieren Sie zum betreffenden Projekt
  2. Scrollen Sie nach unten zu „Mitarbeiter“
  3. Sie sehen entweder „Teilnehmer“ oder „Entscheidungsträger“ unter den Namen der teinehmenden Kollegen. Sie haben auch die Wahl zwischen diesen beiden Rollen, sobald Sie einem Projekt einen neuen Kollegen hinzufügen.


Bemerkungen

  • Der Kollege, dem das Projekt zugewiesen wurde, wird standardmäßig zum Entscheidungsträger
  • Der Kollege, dem ein Meilenstein zugewiesen wurde, wird standardmäßig zum Teilnehmer. Er bzw. sie bleibt aber immer noch für den zugewiesenen Meilenstein verantwortlich.
  • Sowohl Entscheidungsträger wie auch Teilnehmer können für ein Projekt die Zeit erfassen. Aber lediglich die Administratoren haben das Recht die Zeiterfassung anzupassen.
  • Projekte können nur von einem Administrator-Benutzer gelöscht werden.