Teamleader ermöglicht es Ihnen, Aufgaben auf unterschiedliche Weise hinzuzufügen.

  1. Fügen Sie eine Aufgabe über das Dashboard hinzu
  2. Fügen Sie eine Aufgabe über die Kontakte oder Firmen hinzu
  3. Aufgaben als Folgemaßnahme von Anrufen
  4. Fügen Sie eine Aufgabe über ein Projekt hinzu
  5. Fügen Sie eine mit einem Ticket verknüpfte Aufgabe hinzu
  6. Fügen Sie eine Aufgabe über E-Mail-Tracking hinzu
  7. Fügen Sie Aufgaben in Bulk hinzu


Wir empfehlen allerdings, dass Sie sich vor der Erstellung einer Aufgabe die Einstellungen ansehen, um die richtigen Aufgabentypen einzustellen.


Einstellung eines Aufgabentyps

  1. Navigieren Sie, um einen Aufgabentyp hinzuzufügen, zu Einstellungen > Kalender > Aufgabentypen > +.
  2. Im Pop-up-Bildschirm können Sie Ihrer Aufgabe einen Namen geben, die Farbe und die Kosten pro Stunde wählen. Die Kosten pro Stunde sind wichtig, wenn Sie Ihrem Kunden die für diesen Aufgabentyp aufgewendete Zeit in Rechnung stellen. Lesen Sie diesen Artikel für weitere Informationen.
  3. Wenn Ihr Teamleader-Account mit einem Buchhaltungstool verbunden ist, müssen Sie einen Buchhaltungsaccount verknüpfen. Sie finden weitere Informationen über eine Verknüpfung Ihres Accounts hier:


Eine Aufgabe über das Dashboard hinzufügen

  1. Um eine Aufgabe über das Dashboard hinzuzufügen, navigieren Sie einfach zum Dashboard und klicken Sie auf das Pluszeichen neben Aufgaben.
  2. Im nächsten Bildschirm tragen Sie
    1. einen Kunden ein (optional, da Aufgaben auch intern sein können)
    2. Verknüpfen Sie eine Aufgabe mit einem Projekt (optional, da Aufgaben nicht mit einem Projekt verbunden sein müssen)
    3. Wählen Sie einen Aufgabentyp
    4. Weisen Sie sie einem Kollegen, sich selbst oder einem Team zu. Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Teamoptionen.
    5. Wählen Sie ein Fälligkeitsdatum.
    6. Definieren Sie eine Dauer (optional, da Sie Aufgaben als To-do-Liste benutzen können, ohne vordefinierte Dauer)
    7. Tragen Sie eine Priorität ein (B ist die Standardoption)
    8. Füllen Sie optionale benutzerdefinierte Felder aus. Lesen Sie diesen Artikel für weitere Informationen über benutzerdefinierte Felder .
    9. Entscheiden Sie, ob Ihre Aufgabe eine einmalige oder eine wiederkehrende Aufgabe sein soll. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie eine wiederkehrende Aufgabe erstellen.
  3. In einem nächsten Schritt, speichern Sie die Aufgabe oder klicken Sie auf „Speichern und planen“.

Speichern: Die Aufgabe wird erstellt und erscheint in Ihrem Dashboard, aber nicht in Ihrem Kalender. Wenn Sie mehr über die Elemente Ihres Dashboards erfahren wollen, klicken Sie hier.

Speichern und planen: Sie werden zu Ihrem Kalender umgeleitet und können sofort mittels Drag-and-drop die Aufgabe einplanen. Die Aufgabe erscheint nur an dem Tag der Einplanung in Ihrem Dashboard.


Eine Aufgabe über das CRM hinzufügen

  1. Wenn Sie zu Kontakte oder Firmen navigieren und einen Eintrag wählen, können Sie auf das Pluszeichen in der Menüleiste oben im Bildschirm klicken und „Aufgabe hinzufügen “ wählen.
  2. Dann sehen Sie einen ähnlichen Bildschirm wie zuvor, aber der Kunde ist schon eingetragen. Die Aufgabe kann mit einem Deal verknüpft werden, wenn es für diesen bestimmten Kunden einen gibt.

Aufgaben als Folgemaßnahme eines Anrufs

Wenn Sie eine Aufgabe als Folgemaßnahme Ihrer Anrufe unter Einstellungen > Kalender definiert haben, können Sie eine neue, auf einen Anruf basierende Aufgabe erstellen. Klicken Sie hier für weitere Informationen über Anrufergebnisse.


Eine Aufgabe über ein Projekt hinzufügen

Wenn Sie ein Projekt verwalten, haben Sie auch die Möglichkeit, dem Meilenstein eines Projekts eine Aufgabe hinzuzufügen.

  1. Navigieren Sie einfach zum Projekt und zum betreffenden Meilenstein.
  2. Klicken Sie auf „Neue Aufgabe “ im Abschnitt „Zu planen“.
  3. Der nächste Bildschirm sieht ähnlich wie die obigen aus, aber der Kunde, das Projekt und der Meilenstein wurden hinzugefügt.
  4. Wenn Sie auf „Save“ klicken, bleibt die Aufgabe im Abschnitt „Zu planen“ des Projekts. Wenn Sie „Speichern und planen“ wählen, wird die Aufgabe in den Abschnitt „Geplant“ verschoben.
  5. Sobald Sie eine Aufgabe erstellt haben, verfügen Sie immer über einen direkten Link zwischen Aufgabe und Projekt, da der Kunde, das Projekt und der Meilenstein alle anklickbare Links in einer Aufgabe sind.


Eine mit einem Ticket verknüpfte Aufgabe hinzufügen

Wenn Sie an einem Ticket arbeiten, kann es nützlich sein, eine Aufgabe mit einem Ticket zu verknüpfen, um sie zu verfolgen oder die verwendete Zeit zu registrieren. In dieser Anleitung finden Sie dazu weitere Informationen.

  1. Scrollen Sie bis ganz unten im Ticket, um eine Aufgabe mit einem Ticket zu verknüpfen.
  2. Klicken Sie auf das Pluszeichen neben Aufgaben.
  3. Im nächsten Bildschirm sehen Sie, dass der Kunde schon eingetragen ist. Wie bei den Projekten wird der Link zwischen der Aufgabe und dem Ticket als anklickbarer Link in der Aufgabe angezeigt.


Eine Aufgabe über E-Mail-Verfolgung hinzufügen

Sie können auch ganz leicht Aufgaben direkt von E-Mails aus erstellen, wenn Sie unsere E-Mail Trackingfunktion verwenden.


Aufgaben in Bulk hinzufügen

Letztendlich ermöglicht Teamleader Ihnen auch Aufgaben in Bulk zu erstellen.

  1. Wählen Sie ein spezifisches Segment im Abschnitt CRM.
  2. Klicken Sie auf Maßnahmen; Sie können „Aufgaben erstellen“ wählen, um Aufgaben mehreren Kunden gleichzeitig hinzuzufügen: