Teamleader bietet ein Meeting Room Management Feature an, damit es keine Diskussionen mehr über Besprechungsräume gibt. Das Meeting Room Management funktioniert über eine erweiterte Integration mit Google Apps, Google Ressources.


Wenn Ihnen dies unbekannt ist, dann empfehlen wir Ihnen diesen Artikel. Um Besprechungsräume in Teamleader zu verwalten, folgen Sie einfach den folgenden Schritten:

  1. Die allgemeine Idee dahinter ist, dass Sie in Ihrem Google Kalender verschiedene "Räume" erstellen. Dies sind die verschiedenen Besprechungsräume in Ihrem Büro. Sobald Sie diese erstellt haben können dies Räume Besprechungen zugeordnet werden. Um es Ihnen noch einfach zu machen können Sie die Besprechungsräume auch direkt in beim Erstellen oder Bearbeiten einer Besprechung in Teamleader auswählen.
  2.  Gehen Sie zu Integrationen in Teamleader und wählen Sie dort 'Google Resources'. Am unteren Ende finden Sie einen Schieber, wodurch Sie die Google Ressourcen einschalten können. Klicken Sie auf den Regler, um Ihre Besprechungsräume mit Teamleader zu synchronisieren. 
  3. Erstellen Sie nun eine neue Besprechung in Teamleader.
  4. Im Dropdown Menü bei dem Besprechungsort haben Sie nun die Option "Ressourcen". Mit einem Klick darauf erhalten Sie ein Menü, das Ihnen Ihre eigenen Besprechungsräume vorschlägt.
  5. Vervollständigen Sie nun die Besprechungsdetails und klicken Sie auf "Speichern". Nun haben Sie Ihren Besprechungsraum gebucht!
  6. Wenn nun jemand einen Raum buchen möchte, der bereits besetzt ist, dann erhält die Person eine Fehlermeldung und kann die Besprechung nicht speichern. 


Hinweis:
 Sollte Teamleader die Ressourcen nicht einholen können, dann sollten Sie zu google.admin.com > Sicherheit > API Referenz navigieren und sicherstellen, dass dort "API Zugang einschalten" auch sicher angeklickt ist. In diesem Artikel finden Sie mehr Informationen darüber.