• Wo sehen Sie was?
  • Was sind die verschiedenen Arten von Kalendereinträgen?
  • Möchten Sie Teamleader mit Ihrem bestehenden Kalender synchronisieren?

Unter Planung > Kalender Sie sehen in einer Kalenderansicht alles, was für diese Woche, diesen Monat oder diesen Tag geplant ist. Wenn Sie die Tagesansicht auswählen, haben Sie auch die Möglichkeit, die Strecke zwischen Ihren verschiedenen Besprechungen anzeigen zu lassen. Dazu klicken Sie einfach auf "Route anzeigen" in der linken oberen Ecke. Auf diese Weise Sie immer einen Schritt voraus vergessen keine Besprechung, oder es ist zumindest sehr schwierig. Die verschiedene Arten von Kalendereinträgen, die Sie zur Verfügung haben, um Ihre Woche zu strukturieren sind Aufgaben, Besprechungen und Anrufe.


Diese drei Dinge sind auch in der Listenansicht unter Planung sichtbar. Dort sehen Sie nicht nur die fälligen Einträge, sondern auch alle Anrufe, Aufgaben und Besprechungen, die noch nicht erledigt sind. Ja, Sie ahnen es schon, auch in dieser Übersicht können Segmente erstellt werden, um immer einen Schritt voraus zu sein.


Jedoch gibt es in Teamleader nicht nur über eine Agenda unter Planung > Kalender, sondern Sie haben auch ein Dashboard. Dort erhalten Sie nicht nur einen Überblick darüber was heute auf dem Plan steht , sondern Sie können hier auch Aufgaben, Besprechungen und Anrufe erstellen.


Im folgenden Schritt sollten Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen beschließen, ob Sie Ihre persönlichen Kalender mit Teamleader synchronisieren möchten. So haben Sie unter Planung > Kalender einen guten Überblick darüber, womit Ihre Kollege beschäftigt ist und wann er oder sie Zeit für ein Meeting hat. Darüber hinaus behalten Sie auch ganz einfach den Überblick über Ihre eigene Planung,da Sie nicht nur Ihre beruflichen Pläne sehen, sondern auch Ihre persönlichen . Hier finden Sie heraus wie Sie Ihre Agenda mit Teamleader verknüpfen können. Weitere Informationen dazu, wie Sie Ihre Agenda in Teamleader strukturieren finden Sie auch in diesem Tutorial.


Hier geht es weiter zum letzten Teil über Dashboard/Planung: Getting started: Wie möchten Sie Ihre Planung verwalten?