• Wie läuft die Zusammenarbeit in Ihrer Firma?
  • Haben Sie Teams, die auf täglicher Basis zusammen arbeiten?
  • Welcher Mitarbeiter muss wozu in Teamleader Zugang haben?


Um die Zuammenarbeit in Ihrer Firma zu strukturieren bietet Teamleader die Möglichkeit um, Teams zu erstellen. Falls Sie eine größere Zahl an Kollegen haben, dann können Sie diese in Teams verteilen, um die Zusammenarbeit so zu erleichtern. Natürlich ist es vollkommen Ihnen überlassen, wieviele Kollegen Teamleader verwenden. Lesen Sie hier, wie Sie einen Kollegen hinzufügen, deaktivieren oder reaktivieren.


Wenn Sie dann einen Kollegen hinzufügen, dann müssen Sie entscheiden, ob jeder Kollege zu allem Zugang haben soll. Sie haben verschiedene Möglichkeiten: Sie können einen anderen Kollegen zum Administrator machen, so dass dieser Benutzer die gleichen Rechte hat wie Sie. Sie können aber auch die Sichtbarkeit vermindern durch einen beschränkten CRM Zugang oder beschränkten Deal Zugang oder indem Sie bestimmte Module für manche Benutzer deaktivieren. Am Ende sind Sie der Chef.


Hinweis: Sobald ein Kollege eingerichtet ist, sollte er/sie sein/ihr persönliches Profil bearbeiten und auf den aktuellen Stand bringen, um direkt loslegen zu können.


Hier finden Sie den zweiten Teil rund um unser HR Modul: Getting started: Wie bekommen Sie einen Überblick darüber, wer woran arbeitet?