Webformulare sind eine großartige Art und Weise, relevante Informationen zu Ihren Leads zu erfassen. Anstatt nach Details zu suchen, können Ihre Kontakte einfach ein kurzes Formular auf einer Landing Page ausfüllen, das in Ihrem CRM gespeichert wird. Dies bedeutet nicht nur, dass Sie sich weniger Sorgen machen müssen, auch die Qualität Ihrer Leads wird sich verbessern. Immerhin geben sie Ihnen freiwillig ihre Daten bekannt!


Bei einer der Web2Lead-Integrationen von Teamleader werden Kontaktdaten automatisch an Ihr CRM gesendet, sodass Sie sie effizient speichern können. Wir bieten verschiedene Web2Lead-Optionen an, von denen die meisten aufgrund Ihrer zugrunde liegenden Technologie, der sogenannten Custom Forms, mit Ihrer Wordpress-Site kompatibel sind. Diese sind:



Bevor wir anfangen, möchten wir Ihnen die Wahl zwischen unseren standardmäßigen Web2Lead-Integrationen und unserer neuen Integration mit Zapier bieten. Die zweite könnte Ihnen einige wichtige Vorteile bieten. Lesen Sie mehr darüber im folgenden Artikel.


Konfiguration


Wenn Sie bereits Formulare für Wordpress mit einem der oben genannten Tools erstellt haben, klicken Sie einfach auf die Links, um zu erfahren, wie Sie diese mit Teamleader verknüpfen.


Wenn Sie noch kein Formular auf Ihrer Wordpress-Website erstellt haben, lesen Sie diesen Artikel, um ein Webformular mithilfe des Wordpress-Teamleader-Plugins zu erstellen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um herauszufinden, welche Felder in den Web2Lead-Integrationen verfügbar sind.


Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder Hilfe beim Setup benötigen, senden Sie uns Ihre Fragen per Support!