Richten Sie Ihr Projekt erfolgreich ein, indem Sie den Meilensteinen Kosten, Zeiterfassung und Budget hinzufügen? Sie fragen sich vielleicht, wie die Werte der Spalten in Ihrer Projektübersicht berechnet werden. In diesem Artikel erhalten Sie die Antworten!


Machen Sie zunächst in der Übersicht Ihrer Projekte die folgenden Spalten über das Zahnrad in der rechten unteren Ecke sichtbar. Einige dieser Spalten haben Sie standardmäßig bereits. Platzieren Sie als Nächstes die Spalten in der folgenden Reihenfolge:


  • Budgetplanung
  • Internes ausgegebenes Budget
  • Externes ausgegebenes Budget
  • Ausgegebenes Budget
  • Gesamtumsatz
  • Budget übrig



Die Berechnung unterscheidet sich geringfügig, je nachdem, ob Sie Ihre Meilensteine nach Zeit und Material oder nach Festpreis berechnen. Nachfolgend finden Sie, abhängig von Ihrer Rechnungsstellung, die folgenden Erklärungen.



Szenario 1: Abrechnung von Meilensteinen nach „Zeit & Material“

Sie haben sich dafür entschieden, Ihre Meilensteine nach 'Zeit und Material' in Rechnung zu stellen. Finden Sie heraus, was diese Projektspalten bedeuten und wie sie berechnet werden:


  • Budgetplanung = was Sie als Budget auf Projektebene eingegeben haben
  • Internes ausgegebenes Budget = Gesamtsumme (aller Meilensteine) der Ausgaben, die Sie für die Zeiterfassung aufgewendet haben
  • Externes ausgegebenes Budget = die externen Kosten, die Sie Ihrem Projekt hinzugefügt haben
  • Ausgegebenes Budget = Summe des verwendeten internen Budgets + ausgegebenes externes Budget
  • Gesamtumsatz = Hier sollte es identisch sein mit "Ausgegebenes Budget", da Sie nach Zeit und Material arbeiten. Die Logik hier ist, dass das, was Sie ausgegeben haben, auch in Rechnung gestellt wird, und dies wird Ihr Umsatz sein
  • Budget übrig = Gesamtumsatz - ausgegebenes Budget. Da beide auf dieselbe Weise berechnet werden, ist Ihr verbleibendes Budget immer 0.

 

Das ursprüngliche Budget, das Sie in Ihrem Projekt eingegeben haben, wird nicht berücksichtigt, sondern nur das, was Sie als Zeit und Material verwendet haben und was Sie tatsächlich in Rechnung stellen.


Szenario 2: Abrechnung von Meilensteinen nach "Festpreis"

Sie haben sich dafür entschieden, Ihre Meilensteine nach dem Festpreis zu berechnen. Finden Sie heraus, was diese Projektspalten bedeuten und wie sie berechnet werden:


  • Budgetplanung = was Sie als Budget auf Projektebene eingegeben haben
  • Internes ausgegebenes Budget = Gesamtsumme (aller Meilensteine) der Ausgaben, die Sie für die Zeiterfassung aufgewendet haben
  • Externes ausgegebenes Budget = die externen Kosten, die Sie Ihrem Projekt hinzugefügt haben
  • Ausgegebenes Budget = internes ausgegebenes Budget + externes ausgegebenes Budget
  • Gesamtumsatz = (die Summe der Budgets Ihrer Meilensteine, die nach "Festpreis" abgerechnet werden) + (der "Betrag" der nach "Zeit & Material" abzurechnen Meilensteine). Die Logik dahinter ist, dass der Gesamtumsatz dem entspricht, den Sie schließlich in Rechnung stellen.
  • Budget übrig = Gesamtumsatz - ausgegebenes Budget. Hier ist es also möglich, dass Sie einen Betrag erhalten.