Hat Ihr Kunde Schwierigkeiten, Ihre Rechnungen zu bezahlen, hat er das Geschäft aufgegeben oder haben Sie einfach die Zusammenarbeit mit ihm oder ihr beendet? Anschließend können Sie diesen Kunden in Ihrem CRM in Teamleader einfach deaktivieren. Lesen Sie hier alles, was Sie über das Deaktivieren eines Kontakts oder einer Firma wissen müssen.


Sie können einen Kontakt oder eine Firma deaktivieren, indem Sie diese Schritte verfolgen:

  1. Gehen Sie zum Kontakt / zur Firma
  2. Klicken Sie auf das Pfeilsymbol neben Kontakt-/Firmeninformationen
  3. Klicken Sie auf Deaktivieren


Wenn Sie verknüpfte Rechnungen und / oder Abonnements für diesen Kunden haben, wird eine Popup-Meldung angezeigt, in der Ihnen gefragt wird, was Sie mit den ausstehenden Rechnungen und aktiven Abonnements für diesen Kunden tun möchten:


  • Abonnements: Wenn Sie sich in unserem Move- oder Boost-Plan befinden und aktive Abonnements für diesen Kunden haben, werden diese deaktiviert, wenn Sie das Kontrollkästchen ankreuzen.
    • ! Abonnements können nicht erneut aktiviert werden, wenn sie deaktiviert sind. Diese Handlung ist unumkehrbar.
  • Rechnungen: Alle verknüpften Rechnungen dieses Kunden werden zurückgestellt, wenn Sie das Kontrollkästchen ankreuzen. Dies bedeutet, dass alle automatischen Erinnerungen für diese Rechnungen deaktiviert werden.


Auf der Detailseite Ihres Kontakts oder Ihrer Firma gibt es mit einem Banner eine visuelle Anzeige der Deaktivierung.

Welcher Benutzer den Kunden deaktiviert hat und wann wird auch in den Aktivitäten des Kontakts oder der Firma angezeigt.


Sie können den Kontakt oder die Firma bei Bedarf jederzeit wieder aktivieren, indem Sie erneut auf das Pfeilsymbol neben den Kontakt- / Firmeninformationen klicken und auf Reaktivieren klicken.

  • Aber: Alle verknüpften Rechnungen haben noch immer den Status "Zurückgestellt". Sie müssen sie manuell als "Nicht mehr zurückgestellt" markieren, wenn Sie sie erneut aktivieren möchten.
  • ! Abonnements können nicht erneut aktiviert werden, wenn sie deaktiviert sind. Diese Handlung ist unumkehrbar.


Alle deaktivierten Kontakte oder Firmen bleiben in Ihrer Kontakt- oder Firmenübersicht sichtbar. Sie können jedoch ein Segment erstellen, das Ihre deaktivierten Kontakte oder Firmen enthält, indem Sie die Regel 'Aktiv ist gleich Nein' anwenden.