Wenn Sie Ihren Google Kalender mit Teamleader verbinden möchten, dann folgen Sie diesen Schritten:


1. Gehen Sie zu Ihrem Profilbild in der oberen rechten Ecke, navigieren Sie zu Integrationen/Marketplace, klicken Sie auf "Stöbern" und suchen Sie nach "Google Kalender".


2. Nachdem Sie die Integration ausgewählt haben, klicken Sie auf "Hinzufügen" und "Authorisieren", um den geforderten Zugang zu gewähren.


3. Sie werden dann direkt dazu aufgefordert sich mit Ihrem Google Konto anzumelden. Dann müssen Sie den Leistungen den Zugang gewähren, wie beispielsweise Ihr Kalender, Emailadresse und Kontakte. Sie müssen nichts weiteres machen, um die Verbindung mit Google herzustellen.


4. Sie werden nun zum Marketplace weitergeleitet wo Sie die Einstellungen der Integration anpassen können. Sie haben die Option, um die Synchronisation mit Ihrem Google Kalender, mit Google Drive oder mit Ihren Google Kontakten einzuschalten.


Wenn Sie die Kalendersynchronisation einschalten, dann können Sie aus folgenden Optionen wählen:

  • ein Kalender, mit welchem die Termine aus Teamleader synchronsiert werden
  • mehrere Kalender, wovon Sie Einträge zu Teamleader importieren möchten
  • Synchronisation Ihrer Aufgaben und Anrufe von Teamleader zu Ihrem persönlichen Kalender
  • Synchronisation von Google Resourcen, um Ihre Besprechungsräume in Teamleader zu verwalten

Hinweise

  • Einträge, die von Ihrer persönlichen Planung kommen werden als graue Blöcke in Ihrem Teamleader Kalender angezeigt, so dass Ihr Kollege Ihre persönlichen Termine nicht einsehen kann. Sie können diese Einträge durch einen Klick auf Ihre rechte Maustaste in einen sichtbaren Kalendereintrag in Teamleader umwandeln
  • Da die Verbindung in beide Richtungen funktioniert werden Abänderungen in Teamleader oder Ihrem Google Kalender immer synchronisiert; Die Synchronisation läuft alle halbe Stunde im Hintergrund. Falls es jedoch nötig sein sollte, dann können Sie die Synchronisation manuell starten. Hierzu gehen Sie zu Kalender und klicken auf das Synchronisationssymbol  auf der rechten Seite.