Wenn Sie die Kalender Ihrer Kollegen öffnen, dann sehen Sie höchstwahrscheinlich deren geplante Anrufe, Aufgaben und Besprechungen. Manchmal könnte es aber auch sein, dass Sie so etwas wie unten sehen: lediglich einen grauen Block.


Dies ist ein Eintrag im privaten Kalender, den Ihr Kollege/Ihre Kollegin mit Teamleader synchronisiert hat. Die Idee dahinter ist, dass Sie und Ihre Kollegen alle arbeitsbezogenen Besprechungen, Anrufe und Aufgaben in Teamleader planen, während alle privaten Aufgaben, Besprechungen, etc. im privaten Kalender von Google, Exchange, iCloud oder Kerio Connect eingetragen werden. Teamleader synchronisiert dann alle geplanten Einträge von Teamleader mit Ihrem integrierten Kalender und alles von dort zurück mit Teamleader. Diese Einträge werden aber nicht wie gewohnt angezeigt, sondern in Form eines grauen Blocks. So ist es deutlich, dass Ihr Kollege zu diesem Zeitpunkt beschäftigt ist und daher keine Besprechung oder kein Anruf eingeplant werden sollte.




Ihr Kollege hat natürlich die Option, um dieses Kalendereintrag für alle sichtbar zu machen. Dazu muss er oder sie einfach darauf klicken und den Eintrag in eine Besprechung oder eine Aufgabe umwandeln.



Keywords: Kalendersynchronisierung