Für viele für uns bedeutet ein neues Kalenderjahr auch gleichzeitig ein neues Geschäftsjahr. Glücklicherweises ist Teamleader darauf vorbereitet, damit Sie so wenig Arbeit wie möglich haben. Falls Sie der näherrückende 1. Januar dennoch etwas verunsichert, dann keine Panik, wir haben hier einige Fragen und Antworten vorbereitet.

  • Muss ich mein eigenes Geschäftsjahr für 2019 anlegen?
  • Beginnt die Nummerierung der Rechnungen wieder bei 1? Und die Nummerierung meiner Deals? Und die Nummerierung all meiner anderen Dokumente?
  • Wie läuft es mit den Gutschriften ab?
  • Kann ich mein eigenes Geschäftsjahr anlegen?
  • Kann ich noch stets Rechnungen für das alte Geschäftsjahr buchen?
  • Mein Teamleader Konto ist mit einem Buchhaltungsprogramm verbunden. Muss ich hierbei auf etwas achten?


Frage: Muss ich mein eigenes Geschäftsjahr für 2018 anlegen?

Antwort: Nein, wenn Ihr Geschäftsjahr mit dem Kalenderjahr übereinstimmt, dann erstellt Teamleader an dem Punkt, an dem Sie Ihre erste Rechnung buchen, automatisch ein neues Geschäftsjahr. Dies geschieht auch, falls die Rechnung aus einem Abonnement generiert wird. Wenn Sie Teamleader mit einem Buchhaltungsprogramm synchronisiert haben, dann werden dort automatisch dieselben Journale wie im Vorjahr angelegt.


Hinweis: Das ist übrigens auch der Fall, wenn Ihr Geschäftsjahr nicht mit dem Kalenderjahr übereinstimmt. Wenn Ihr Geschäftjahr nun beispielsweise am 31. März endet und Sie am 1. April eine Rechnung buchen, dann erstellt Teamleader auch hier automatisch ein neues Geschäftsjahr.


Frage: Beginnt die Nummerierung der Rechnungen wieder bei 1?

Antwort: Genau. Die Nummerierung Ihrer Rechnungen beginnt erneut von Ihrer allerersten Rechnung im neuen Geschäftsjahr. Das Präfix ist auch der Name Ihres Geschäftsjahres. Im Geschäftsjahr 2019 bedeutet dies, dass die Nummer der ersten Rechnung 2019/1 ist.


Frage: Und die Nummerierung der Deals?

Antwort: Nein, die Nummerierung der Deals läuft weiter vom Vorjahr.


Frage: Und die Nummerierung aller anderer Dokumente?

Antwort: Nein, wenn Sie gerne möchten, dass wir Ihre Nummerierung anpassen, dann erklären wir Ihnen dies in diesem Artikel. Bitte lesen Sie diesen sorgfältig und folgen Sie den Anweisungen.


Frage: Wie läuft es mit den Gutschriften ab?

Antwort: Hierbei wird das selbe Prinzip angewandt. Die Nummerierung von Gutschriften beginnt wieder bei 1 oder bei einem von Ihnen eingegebenen Wert. Die Nummerierung von Rechnungen und Gutschriften laufen voneinander unabhängig. Wir hoffen natürlich, dass Sie im kommenden Jahr nicht allzu viele Gutschriften ausstellen müssen.


Frage: Kann ich mein eigenes Geschäftsjahr anlegen?

Antwort: Das können Sie allerdings. Dazu gehen Sie zu Einstellungen > Rechnungen > Geschäftsjahre > +. Wenn Sie sich dafür entscheiden, dann erstellt Teamleader die folgenden Geschäftsjahre nicht mehr automatisch. Wenn Sie Ihre eigene Rechnungsnummerierung einstellen möchten, dann raten wir Ihnen eigene Geschäftsjahre zu erstellen.


Frage: Kann ich noch stets Rechnungen für das alte Geschäftsjahr buchen?

Antwort: Das können Sie auf jeden Fall, Sie müssen lediglich auf das Datum achten. Nehmen wir nun einmal an, dass Sie Ihre letzte Rechnung am 20. Dezember erstellt haben, dann können Sie noch weiterhin Rechnungen mit einem Rechnungsdatum vom 20. Dezember bis einschließlich 31. Dezember buchen. Wenn Ihre letzte Rechnung jedoch vom 31. Dezember datiert, dann können Sie lediglich Rechnungen mit demselben Datum, also dem 31. Dezember buchen.


Frage: Mein Teamleader Konto ist mit einem Buchhaltungsprogramm verbunden. Muss ich hierbei auf etwas achten?

Antwort: Die meisten Buchhaltungsprogramme erstellen am Ende eines Geschäftsjahres automatisch ein neues. Jedoch raten wir Ihnen, dies nochmal zur Sicherheit zu überprüfen.


Sie haben noch weitere Fragen oder ist etwas nicht vollkommen klar? Dann zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren: support@teamleader.de


Frohes neues Jahr!