Es kann vorkommen, dass Sie eine Aufgabe, einen Anruf oder eine Besprechung erledigen ohne diese/diesen im Vorhinein geplant zu haben. Nun möchten Sie dennoch Ihre Zeit erfassen, nicht nur um diese in Ihrer Zeiterfassung zu haben sondern auch, um Ihrem Kunden die Aufwendungen in Rechnung stellen zu können.


Mit Teamleader ist das absolut kein Problem und Sie müssen sicherlich die Aufgabe, den Anruf oder die Besprechung nicht zunächst einplanen um diese/n dann zu erledigen. 

  1. Sie gehen einfach zu dem Modul "Zeiterfassung" und klicken entweder auf das Pluszeichen oben oder auf das Pluszeichen direkt neben dem Tag, an dem Sie beispielsweise den Anruf getätigt haben.
  2. Im folgenden Fenster tragen Sie dann den Kunden, das Datum, die Uhrzeit und, ganz wichtig, den Typen ein. In dieser Liste finden Sie nicht nur alle Aufgabentypen, die Sie unter Einstellungen > Kalender definiert haben, sondern auch zwei weitere Typen "Besprechung" und "Telefongespräch".
    1. Wenn Sie sich für den Typ "Telefongespräch" entscheiden, dann verändert sich die Ansicht und Sie können neben dem Datum und der Uhrzeit auch ein Anrufergebnis und eine Beschreibung eintragen. Dies ist dasselbe Fenster, das Sie erhalten, wenn Sie ganz normal einen Anruf erledigt haben.
    2. Wenn Ihre Wahl auf "Besprechung" fällt, dann verändert sich die Ansicht auch und Sie tragen das Datum und die Uhrzeit ein. Wie gewohnt können Sie dann auch angeben, dass Sie einen Besprechungsbericht erstellen möchten.
    3. Falls Sie sich für einen Aufgabentypen entscheiden, dann erscheint neben dem Datum und der Uhrzeit auch ein Feld, in welches Sie eine Beschreibung eintragen können.