Webformulare sind eine praktische Methode, um Kundendaten zu sammeln. Verwenden Sie Web2Lead, um automatisch Ihrem Teamleader-Konto alle Informationen hinzuzufügen, die potenzielle Kunden eingeben. So können Sie in Ihren Webformularen kundenspezifische Fragen verwenden und sicherstellen, dass alle Daten richtig gespeichert werden.


Und es gibt mehr: für jedes ausgefüllte Formular kann Ihrem CRM ein neuer Deal hinzugefügt werden. So können Sie bei Ihren potenziellen Kunden schneller nachhaken. Sie brauchen nur Ihrer Website ein Jotform-Formular hinzuzufügen.


Wie richten Sie Ihre Teamleader-Integration in Jotform ein?

Navigieren Sie zum Teamleader-Marktplatz oder klicken Sie auf Ihr Profilbild in der rechten oberen Ecke > Integrationen. Hier können Sie die Suchleiste verwenden, um die Jotform-Integration zu finden. Wenn Sie andere Web2Lead-Integrationen finden wollen, klicken Sie auf die „Web2Lead“-Kategorie in der Seitenleiste. Für eine Integration von Jotform in Ihr Teamleader-Konto wählen Sie Hinzufügen. Sobald Sie die Verbindung hergestellt haben, wählen Sie den für die Erstellung des Formulars gewünschten Anbieter.


Ein Formular mit Jotform erstellen

In der linken Symbolleiste befinden sich verfügbare Felder. die Sie in den Bearbeitungsbildschirm ziehen und loslassen können. Wir empfehlen, Textfelder zu benutzen, damit die Integration in Teamleader reibungslos verläuft. Definieren Sie Ihre Felder später, damit Teamleader die Felder richtig erkennt.



Sobald Sie alle gewünschten Felder verwendet haben, können Sie die Feldarten definieren. Das ist wichtig, denn sonst weiß Teamleader nicht, welcher Wert zu welchem Feld gehört. Für jedes Feld können Sie auf das Zahnrad klicken und Eigenschaften > Erweitert wählen. Scrollen Sie nach unten zu ‚Felddetails‘.


Sie können das ‚ID‘-Feld lassen, wie es ist, aber vergewissern Sie sich, dass das Feld ‚Name‘ den Kriterien für Parameter entspricht, die Teamleader erkennt.



Zulässige Felder

Hier finden Sie eine Liste aller möglichen Felder, die Teamleader aus Ihrem Formular importieren kann. Nur über diese Felder können Ihre Daten korrekt in Teamleader integriert werden, daher müssen Ihre Felder den entsprechenden Namen bekommen.


Neue Formulare mit Teamleader verknüpfen

Sobald Sie Ihr Formular erstellt haben, müssen Sie es noch mit Ihrem Teamleader-Konto verknüpfen. Gehen Sie zurück zu Teamleader und dann zu Integrationen > Öffnen Sie die Einstellungen von JotFrom > Verbindung mit neuem  Formular und geben Sie den Formularnamen ein. Unten haben Sie die Möglichkeit, einen Mitarbeiter zuzuordnen, der jedesmal eine Benachrichtigung bekommt, wenn das Formular ausgefüllt wird. Sie können neuen potenziellen Kunden auch ein Label hinzufügen, um sie leichter in Segmente aufzuteilen, und die Option aktivieren, um für jedes eingeschickte Formular einen neuen Deal zu erstellen.


Speichern Sie Ihr Formular, um die Webhook-URL abzurufen, die Teamleader mit Ihrem Jotform-Konto verbindet. Kopieren Sie den Link und gehen Sie zurück in Ihr Jotform-Konto. Folgen Sie den Anweisungen, um einen Webhook mit JotForm einzurichten: https://www.jotform.com/help/245-How-to-Setup-a-Webhook-with-JotForm


 Jetzt ist Ihr Formular verbunden.