Sie möchten Ihre Kontakte und Firmen importieren? Großartig! Dann schauen wir uns erst einmal die Excel-Datei in der Anlage an.


Zusätzliche Felder erstellen

Alle Felder Ihrer Excel- oder CSV-Datei, die Sie importieren wollen, sollten in Teamleader verfügbar sein. Wenn Sie nicht zu den Standardfeldern gehören, müssen Sie benutzerdefinierte Felder erstellen, ehe Sie mit dem Importieren beginnen. Sie finden hier weitere Informationen.


Erlaubte Werte für benutzerdefinierte Felder

Typ
Erlaubter Wert
Einzeiliger Text
Keine Einschränkung, aber alle Informationen müssen in einer Spalte stehen
Mehrzeiliger Text
Keine Einschränkung, aber alle Informationen müssen in einer Spalte stehen
Einfache Auswahl
Keine Einschränkung, aber alle Informationen müssen in einer Spalte stehen
Unbekannte Optionen werden der Liste mit Optionen hinzugefügt.
Mehrfache Auswahl
Mehrere Optionen müssen durch Komma getrennt in einer Spalte stehen.
Unbekannte Optionen werden der Liste mit Optionen hinzugefügt.
Datum
Muss das Format JJJJ-MM-TT haben
Geld
Muss eine Zahl sein
Ganzzahl
Muss eine Ganzzahl sein
Anzahl
Muss eine Zahl sein
Automatisch generiertes Feld
Muss eine Zahl sein
Ja/Nein
Muss den Wert 1 oder 0 haben
1 ist „Ja“ und 0 ist „Nein“
E-Mail-Adresse
Prüfen Sie, ob alle E-Mail-Adressen das @-Zeichen haben
Stellen Sie sicher, dass sich in E-Mail-Adressen keine unzulässigen Sonderzeichen befinden
Nur eine E-Mail- Adresse pro Spalte ist erlaubt
Telefonnummer
Nur eine Nummer pro Spalte ist erlaubt
URL
Prüfen Sie, ob sich in allen Websites www. und .com/.uk/.es/etc. befindet
Nur eine Website pro Spalte ist erlaubt
Firma
Muss eine bestehende Firma im Account sein, sonst wird eine neue Firma erstellt
Kontakt
Muss ein bestehender Kontakt im Account sein, sonst wird ein neuer Kontakt erstellt
Produkt
Muss ein bestehendes Produkt im Account sein, sonst wird ein neues Produkt erstellt
Benutzer
Muss der genaue Name eines aktiven Benutzers im Account sein


Zulässige Werte für manche Standardfelder

Kontakte/Firmen

Field
Zulässiger Wert
E-Mail-Adresse
Prüfen Sie, ob alle E-Mail-Adressen das @-Zeichen haben
Stellen Sie sicher, dass sich in E-Mail-Adressen keine unzulässigen Sonderzeichen befinden
Nur eine E-Mail- Adresse pro Spalte ist erlaubt
Website
Prüfen Sie, ob sich in allen Websites www. und .com/.uk/.es/etc.
Nur eine Website pro Spalte ist erlaubt
Telefon
Nur eine Telefonnummer pro Spalte ist erlaubt
Fax
Nur eine Faxnummer pro Spalte ist erlaubt
Labels
Mehrere Optionen müssen durch Komma getrennt in einer Spalte stehen.
Unbekannte Optionen werden der Liste mit Optionen hinzugefügt.
Land
Erweiterte Bezeichnungen sind nicht erlaubt.
Nur ISO-Codes (2 Buchstaben erlaubt)
Sprache
Erweiterte Bezeichnungen sind nicht erlaubt.
Nur ISO-Codes (2 Buchstaben erlaubt)
Zahlungsbedingungen
Barzahlung:
CONT/CONTANT/0T: Zahlungsbedingung Barzahlung (0 Tage)
Standardzahlungsbedingungen:
7, 21, 30, 7T, 21T, 30T, …: normale Zahlungsbedingung
Flexible Zahlungsbedingung:
Wenn Sie benutzerdefinierte Zahlungsbedingungen verwenden, können Sie diese hochladen. Sie werden als Präferenz für Ihren Kunden gespeichert.
Sie können auch benutzerdefinierte Zahlungsbedingungen innerhalb von Teamleader erstellen.
Monatsende:
30DEM: 30 Tage nach Monatsende (gleich für 60DEM und 90DEM)
Hintergrundinformationen
Keine Einschränkung, aber alle Informationen müssen in einer Spalte stehen
Mail deaktivieren
Anhand dieser Spalte können Sie die Firmen, die keine Informationen erhalten möchten, von Ihrer Mailingliste ausschließen.
Nur die Zahlen 0 und 1 sind erlaubt.
Die Zahl 0 steht für ‚Mail deaktivieren = NEIN‘ und die Zahl 1 steht für ‚Mail deaktivieren = JA‘.


Nur Kontakte

Feld
Zulässiger Wert
Vor- und Nachname
Können in einer Spalte stehen, aber müssen alle dieselbe Reihenfolge haben, z. B. alle Vorname + Nachname
Bemerkung: Sie müssen den richtigen Wert wählen, wenn Sie diese Spalte später abgleichen, z. B. „Vorname + Nachname“
Geschlecht
Männer: „M“
Frauen: „F“
Geburtsdatum
Muss das Format JJJJ-MM-TT haben
Verbundene Firmen
Nur eine verbundene Firma ist erlaubt.
Wenn Sie mehr als eine verbundene Firma haben, müssen Sie sie nach dem Import manuell verknüpfen.


Nur Firmen

Feld
Zulässiger Wert
Accountverwalter
Muss exakt der Name eines aktiven Benutzers im Account sein
USt-Schuldnerschaft
BE: Belgische USt-Schuldnerschaft
EU_IC: Innergemeinschaftliche USt-Schuldnerschaft
EU_EC: USt-Schuldnerschaft außerhalb der EU
MC: Vertragspartner
PARTIC: Privatperson
NO_VAT: Nicht USt-pflichtig
Sektor
Sektoren können nur für Firmen eingegeben werden, wenn dreibuchstabige Codes verwendet werden, die auch Trends benutzt.
Verwandte Kontakte
Nur ein verwandter Kontakt pro Spalte ist erlaubt
Die maximale Anzahl Spalten für verwandte Kontakte ist 3
Die Funktion der Kontakte muss in einer gesonderten Spalte stehen
Funktion des verwandten Kontakts
Nur eine Funktion pro Spalte ist erlaubt