Die beste Möglichkeit, um all Ihre Verkaufsmöglichkeiten in Teamleader im Auge zu behalten, sind Deals. In diesem Artikel können Sie die verschiedenen Möglichkeiten solche hinzuzufügen kennenlernen.

  • Über Deals
  • Über die Aktionsleiste
  • Web2Leads


1. Über Deals

1. Die erste Option ist ein Klick auf das Pluszeichen innerhalb des Dealmoduls.

2. Im Folgenden öffnet sich ein Bildschirm, in welchem Sie die nötigen Details eintragen können.



3. Geben Sie Ihrem Deal einen Titel und wählen Sie einen Kunden aus Ihrem Kontakte/Firmen. Mit Blick auf die Statistiken kann es vorteilhaft sein, die Dealquelle einzutragen. Sie können die Liste derer unter Einstellungen > Deals > Präferenzen verwalten.

4. Im nächsten Schritt tragen Sie den Wert des Deals ein. Sollte dieser noch nicht klar sein, dann ist das kein Problem. Alle Informationen können noch zu einem späteren Zeitpunkt angepasst werden.

5. Zuletzt sehen Sie das Feld des "Verantwortlichen". Teamleader trägt automatisch den Nutzer ein, der den Deal erstellt. Diese Information kann aber natürlich abgeändert werden.


2. Über die Aktionsleiste

Eine weitere Möglichkeit bietet der schwarze Balken am oberen Ende Ihres Teamleaderkontos. 

1. Dazu navigieren Sie zu der Firma/zu dem Kontakt, wo Sie einen Deal hinzufügen möchten und klicken dann auf das Pluszeichen in der Aktionsleiste und wählen "Deal hinzufügen".



2. Im nächsten Fenster sehen Sie, dass der Kunde hier bereits automatisch eingetragen ist.

3. Anschließend tragen Sie die noch fehlenden Informationen ein, wie oben beschrieben.


3. Web2Leads


Um wirklich groß aufzufahren bietet Teamleader auch die Möglichkeit Deals direkt über unsere Web2Leads Integration zu erstellen. Hierzu bieten wir Integrationen mit Formstack, Unbounce, Wufoo oder Jotform.


Nun, dass Sie Ihre Deals hinzugefügt haben sind Sie bereit für die nächsten Schritte. Klicken Sie hier für Informationen darüber, wie Sie diese verwalten können und dieser Artikel erzählt Ihnen mehr über Strukturierungsmöglichkeiten.